Termine und Events

Kristina und Descartes - Theaterstück

Die Handlung: Die schwedische Königin Kristina Wasa und ihr Hofphilosoph René Descartes verbringen im Stockholm des Jahres 1650 eine einzigartige Liebesnacht Mit viel Witz, Krawall und erotischem Knistern, pflügen sie dabei durch 2 500 Jahre Fundamentalphilosophie Einst schuf Descartes mit seiner Erfindung des Rationalismus das Denkmodell der Zukunft Nun entwerfen Kristina und René erneut eine visionäre Philosophie und phantastische Möglichkeiten des Seins Bis zum Tod - und darüber hinaus! Wurde Descartes in dieser Nacht tatsächlich ermordet? Am Ende nimmt alles noch einmal eine atemberaubende Wendung Die Personen: René Descartes war Musketier im 30jährigen Krieg und Hofphilosoph der Königin Kristina Wasa, die 1648 für Schweden diesen Krieg beendete Ein Universal-Genie, der mit seinem cogito ergo sum ( ich denke, also bin ich ) den Beweis der eigenen Existenz erbrachte und damit der Menschheit die omöglich herausragendste ihrer äusserst raren Evidenzen schenkte Auf ihm basiert bis heute unser gesamtes modernes Denken Er darf daher als einer der größten Denker aller Zeiten gelten Die jungen Hamburger Schauspieler Thomas Lindhout und Kathrin Austermayer agieren dicht und hochemotional Der Regisseur, Filmemacher und studierte Philosoph Josh Goldberg hat sich mit dem Stück einen Traum erfüllt, der seine großen Vorlieben verbindet Das Schlossambiente ist dazu ein idealer Auführungsort Mehr in den beigefügten Dateien und unter www kristina-und-descartes de, die beigefügten Bilder sind natürlich zu diesem Zweck frei verwendbar Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Josh Goldberg unter 040-27805049 oder 0171-2170455

<
© 2019 powered by openeventnetwork | popula GmbH - Veranstaltungen kostenlos eintragen